2016.06.03 Bachexkursion an der Nister

Fast 30 junge und erwachsene Bachforscher waren zu der Veranstaltung des NABU Kroppacher Schweiz und der Will und Liselott Masgeik-Stiftung zum Kloster Marienstatt gekommen um die Tier- und Pflanzenwelt der Nister genauer unter die Lupe zu nehmen. Geleitet wurde die Bachexpedition von dem  Naturschutzreferenten der Will und Liselott Masgeik-Stiftung Philipp Schiefenhövel. Nach der Begrüßung durch Andreas Schäfer vom NABU Kroppacher Schweiz und einer kurzen theoretischen Einführung in die Gewässeranalyse durch Herrn Schiefenhövel wurde schließlich das Bachbett von den Teilnehmern genausten untersucht. Ausgestattet mit Kescher, Küchensieb und Gummistiefel gelangten zahlreiche Bachbewohner in die mitgebrachten Sammel- und Marmeladengläser. Die hohen Niederschlagsmengen der letzten Wochen hatten dazu geführt, dass die Wasserführung in der Nister enorm hoch war, so dass die jungen Bachforscher aufpassen mussten, dass ihre Gummistiefel nicht vollliefen. Dennoch füllten sich die Gläser mit Köcherfliegenlarven, Bachflohkrebsen und Strudelwürmern. Nach einer gewissen Sammelphase begann Herr Schiefenhövel die gefangenen Bachtiere in Schüsseln zu sortieren und ihre Biologie und Lebensweise zu erklären. „Wir sind mit unseren Kindern schon oft an diesem Bachabschnitt zum Spielen gewesen, aber ich hätte nie vermutet, dass so viele verschiedene Tiere darin zu entdecken sind!“ berichtete eine Mutter begeistert. Ein kleiner Wehrmutstropfen blieb, denn vieler der gefundenen Bachtiere, wie etwa die Ohrschlammschnecke, die Wasserassel oder der Rollegel verdeutlichen, dass die Wasserqualität der Nister an dieser Stelle in keinem guten Zustand und stark durch einen hohen Nährstoffgehalt geprägt ist. Nach drei kurzweiligen Stunden bedankte sich Herr Schäfer bei der Masgeik-Stiftung für ihr Engagement und den Teilnehmern für ihre aktive Beteiligung und alle waren sich einig, dass es trotz des vielen Wassers von unten und von oben  genau die richtige Wochenendbeschäftigung gewesen war.




Aktuelles

Oktober | Exkursion am Freitag 30.10.2020

Vollmond am Lagerfeuer - Tiere im Mondenschein

Veranstaltung abgesagt

mehr

Tiermeldungen

Sie sehen was,
woran wir forschen.
mehr

Spendenkontakt

Wir freuen uns
auf Ihren Beitrag
mehr

Zustiftungen

Der Natur
was Gutes tun
mehr

Archiv

Zur Erinnerung
- ein paar schöne
Bilder
mehr

Veröffentlichungen

Alles zum Nachlesen mehr