Vortrag Streuobstanbau im Westerwald

Der "Streuobstanbau im Westerwald" war kürzlich Thema einer Vortragsveranstaltung im Stöffelpark zu der die Naturschutzbeauftragte Michael Nilius über 30 interessierte Teilnehmer begrüßen durfte. Vortragender des Abends war der Naturschutzreferent der Will und Liselott Masgeik-Stiftung, Dipl.-Biol. Philipp Schiefenhövel, der mit vielen ansprechenden Fotos und aus langjähriger Praxiserfahrung im Streuobstanbau einiges zu der artenreichen Kulturlandschaft der Streuobstwiesen zu berichten wusste. So ging Schiefenhövel zunächst auf die  kulturhistorische Entwicklung des Obstbaus im Westerwald ein und wie sich die enorme Sortenvielfalt im Streuobst entwickelt hat. Der Artenreichtum der Tier- und Pflanzenwelt und die Vernichtung und Gefährdung des Streuobstes im Laufe der Zeit wurden ebenso beleuchtet, wie das wachsende Interesse in jüngster Zeit an dem regionalen und unbelasteten Obst. Auch die Anlage sowie Pflege und Bewirtschaftung von Streuobstwiesen und was hierbei zu beachten ist wurde vom Referenten angerissen. Aufgelockert wurde der Vortrag durch zahlreiches Anschauungsmaterial sowie mitgebrachtes Obst, das einen kleinen Einblick in die Streuobstarten von Apfel, Birne aber auch dem Formenkreis der Pflaumen mit Mirabelle, Zwetschge und Reneklode sowie Pfirsichen, Quitten, Kirschen, Nüssen und vieles mehr verdeutlichte. Die Zuhörerschaft war so interessiert an den Inhalten, dass die ursprünglich angedachte Exkursion durch nahgelegenen Streuobstwiesen auf Grund der an den Vortrag anschließenden Fragen und Diskussion kurzer Hand auf einen anderen Termin verschoben werden musste. Hierzu lud der Naturschutzreferent alle Beteiligten ein im kommenden Frühjahr einen der Schnittkurse der Masgeik-Stiftung oder auch anderer Naturschutzvereinen und Organisationen zu besuchen. Denn eins wurde deutlich, dass dieser kurzweilige Vortragsabend viel zu schnell verging,  um den Facettenreichtum rund um den Westerwälder Streuobstanbau umfänglich abzudecken. So bedankte sich Michaela Nilius für die rege Beteiligung der Zuhörer und Philipp Schiefenhövel für seinen fachlich fundierten Vortrag.


Aktuelles

Multiplikatoren zu Besuch in Molsberg

Austausch von Vertretern der Streuobstszene in Streuobstgemeinde Molsberg

mehr

Tiermeldungen

Sie sehen was,
woran wir forschen.
mehr

Spendenkontakt

Wir freuen uns
auf Ihren Beitrag
mehr

Zustiftungen

Der Natur
was Gutes tun
mehr

Archiv

Zur Erinnerung
- ein paar schöne
Bilder
mehr

Veröffentlichungen

Alles zum Nachlesen mehr