Februar 2017 | Die Wildkatze

Das Tier des Monats Februar kann so manchen getigerten Vertreter unserer Hauskatzen sehr ähnlich sehen. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal ist der buschige stumpf endende Schwanz der Wildkatze, der meist ein breites schwarzes Ende und mehrere schwarze Ringe besitzt. Das Fell der Wildkatze ist besonders im Winter viel länger als das der Hauskatze und insgesamt verwaschener. Durch das längere Fell und die im Durchschnitt längeren Beine wirken Wildkatzen insgesamt kompakter und größer als die meisten Hauskatzen. Wildkatzen besitzen entlang des Rückens oft einen dunkelfarbigen Kamm, den so genannten Aalstrich.



Sind mehrere dieser Merkmale an einem Tier zu beobachten und befindet sich der Beobachtungsort weit weg von jeglicher Bebauung, so kann man mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es sich um eine Wildkatze handelt. Im Gegensatz zu den Hauskatzen, die in den meisten Fällen in der näheren Umgebung von Ortschaften zu finden sind, halten sich Wildkatzen am liebsten in ungestörten naturnahen Landschaften, wie strukturreiche Mischwälder oder vegetationsreiche Bachtäler mit schroffen Hängen auf. In den Dämmerungsstunden kann man sie aber auch verstärkt auf extensiv genutzten Wiesen entdecken, wo sie auf die Jagd von Mäusen gehen. In den Wintermonaten und in der Zeit von Februar bis März kommt es verstärkt zu Beobachtungen von Wildkatzen, die sich in dieser Zeit paaren. Besonders die männlichen Wildkatzen streifen nun vermehrt umher, um die eher standortstreuen Weibchen ausfindig zu machen. Leider kommt es bei diesen großräumigen Wanderungen der Kuder auch vermehrt zu Zusammenstößen mit dem Straßenverkehr, zu mal die Hauptfahrzeit zum Arbeitsplatz oder zurück in die Dämmerungszeit fällt, in der auch die Wildkatze ihre größte Tagesaktivität besitzt. So ist es nicht verwunderlich, dass heut zutage neben der Zerstörung der Lebensräume die hohe Todesrate durch den Straßenverkehr einer der entscheidensten Faktoren ist, die das Vorkommen und die Verbreitung der Wildkatze bestimmen.





Aktuelles

Im Reich der Spinnen

mit Vortrag und Exkursion die Welt der Spinnen entdeckt

mehr

Tiermeldungen

Sie sehen was,
woran wir forschen.
mehr

Spendenkontakt

Wir freuen uns
auf Ihren Beitrag
mehr

Zustiftungen

Der Natur
was Gutes tun
mehr

Archiv

Zur Erinnerung
- ein paar schöne
Bilder
mehr

Veröffentlichungen

Alles zum Nachlesen mehr