2012.12.02 Vollmond am Lagerfeuer

2017.12.02_Vollmond_am_Lagerfeuer_cut.jpg

Auf der letzten Veranstaltung der Masgeik-Stiftung in diesem Jahr drehte sich alles rund um den Mond. Im Rahmen der nächtlichen Wanderung erfuhren die Teilnehmer, wie groß unser Erdtrabant ist, wie weit weg er von der Erde ist, dass seine Oberfläche in Wirklichkeit eher grau und dunkel ist und wie sich seine Gebirge und Mare aller Wahrscheinlichkeit nach geformt haben. Der Naturschutzreferent der Stiftung Philipp Schiefenhövel erläuterte die unterschiedlichen Bahnen, die der Mond im Laufe des Jahres um die Erde dreht. Wie Ebbe und Flut durch die Anziehungskraft des Mondes entstehen und dass die unterschiedliche Bestrahlung durch die Sonne auf der Erde zu den verschiedenen Mondphasen führt. Am Ende der kleinen Wanderung erreichte die Expeditionsgruppe den Grillplatz am Eichberg, wo Hans Günther Wagner aus Herschbach bereits ein großes Feuer entfacht hatte. Schnell versammelte sich die Gruppe um das Lagerfeuer und stärkte sich mit einem heißen Apfelsaft, während Schiefenhövel mit Hilfe ein Kugel-Modells nochmal die Entstehung des Tag-Nacht-Rhythmus und den Wechsel der Jahreszeiten sowie die unterschiedlichen Mondphasen vom Neumond bis zum Vollmond anschaulich demonstrierte. Nachdem die Gruppe singend den Mond durch das gleichnamige Kinderlied aufgehen ließen, fand der Abend mit dem backen der Stockbrote über dem Lagerfeuer seinen gemütlichen Ausklang.


Aktuelles

2012.12.02 Vollmond am Lagerfeuer

Mit Stockbrot und heißen Apfelsaft vieles zum Mond erfahren

mehr

Tiermeldungen

Tiermeldungen.jpg
Sie sehen was,
woran wir forschen.
mehr

Spendenkontakt

Foto_Spende.jpg
Wir freuen uns
auf Ihren Beitrag
mehr

Zustiftungen

Zustiftungen.jpg
Der Natur
was Gutes tun
mehr

Archiv

Archiv.jpg
Zur Erinnerung
- ein paar schöne
Bilder
mehr

Veröffentlichungen

Veroeffentlichungen.jpg
Alles zum Nachlesen mehr